Hangatyr bei den Frostfeuernächten 2019 im KiEZ in Heidesee Brandenburg

Am 16. Februar, um kurz nach 15 Uhr war es so weit! Hangatyr hatten ihren Auftritt bei den Frostfeuernächten! Nach einer kurzen Abstimmung mit dem Mischpult legten die vier sympathischen Thüringer los.

Continue reading “Hangatyr bei den Frostfeuernächten 2019 im KiEZ in Heidesee Brandenburg”

Illdisposed bei den Frostfeuernächten 2019 im KiEZ in Heidesee Brandenburg

Kurz nach dem Eintritt der Geisterstunde am 17.1.2019 betraten „Danish Dynamite“ die Bühne bei den Frostfeuernächten. Als der Soundcheck abgeschlossen war, stellten sich die Musiker von Illdisposed noch einige frisch gezapfte Biere in strategisch günstigen Positionen bereit, vermutlich um der Gefahr einer Austrocknung des Körpers während des Gigs vorzubeugen. Aus den Lautsprecherboxen hörte man noch die Stimme von Billy Idol.

Continue reading “Illdisposed bei den Frostfeuernächten 2019 im KiEZ in Heidesee Brandenburg”

Countless Skies bei den Frostfeuernächten 2019 im KiEZ in Heidesee Brandenburg

Countless Skies hatten ihren Auftritt bei den Frostfeuernächten am Abend des 25. Februar 2019.
Die Bandmitglieder waren jedoch schon einen Tag vorher angereist, mischten sich unter die Metalheads, hielten Smalltalk und schauten sich andere Bands an. Nebenbei verkauften sie hin und wieder mal einen ihrer mitgebrachten Merch-Artikel.

Continue reading “Countless Skies bei den Frostfeuernächten 2019 im KiEZ in Heidesee Brandenburg”

Décembre Noir bei den Frostfeuernächten 2019 im KiEZ in Heidesee Brandenburg

Nachdem, bedingt durch lange Umbaupausen und einer Bandabsage sich der Auftritt der Death/Doom Metaler von Décembre Noir um ca. 2 Stunden verzögerte, war es dann endlich so weit!
Am 14.02.2019 kurz nach 22 Uhr, betraten die Erfurter, die hier von zahlreichen Fans schon sehnsüchtig erwartet wurden die Bühne in der gut gefüllten Halle.

Continue reading “Décembre Noir bei den Frostfeuernächten 2019 im KiEZ in Heidesee Brandenburg”

A Sinister Purpose II + Three Altars Burning (Nürnberg)

Um das Jahr festivaltechnisch einzuläuten lohnt es sich das junge aber bereits etablierte „A Sinister Purpose“ in Leipzig zu besuchen. Findet man hier schließlich doch einen guten Querschnitt aus dem durchaus lebendigen (ost-) deutschen Untergrund und erlesenen Szenegrößen, zumindest für den anspruchsvollen Kenner. Der Line Up-Fokus liegt labeltechnisch beim Mitveranstalter Into Endless Chaos Records und Ván Records. Das romantisch ranzige, aber soundmäßig schwierige UT Connewitz dient erneut als Austragungsort für das zweitägige Spektakel. Continue reading “A Sinister Purpose II + Three Altars Burning (Nürnberg)”

Die Munich Brew Mafia Teil II

Die Erfolgsstory geht weiter:

Während die großen kommerziellen Brauereien bestrebt sind, ihren Kunden einen möglichst standardisierten, gleichbleibenden Biergeschmack anzubieten, begeistern die Craft Bier Brauer ihre Anhängerschaft mit immer neuen Innovationen und Geschmackserlebnissen.

Continue reading “Die Munich Brew Mafia Teil II”

München scheppert schwarz 2018

Man schrieb den 27. Oktober 2018! An diesem Tag schepperte es wieder einmal „gewaltig schwarz“ in der Studentenstadt zu München. Die Black Metaler von Asmoday, luden die geneigte Hörerschaft, zu einem gemütlichen Beisammensein in das Cafe´Dada ein. Seit 2014 fand diese Veranstaltung, die von der Band zusammen mit dem Verein „Kultur am Rande e.V.“ durchgeführt wurde, einmal im Jahr statt. Damit die Metal-Gemeinde neben Getränken und Speisung auch mit ausreichend guter Musik versorgt werden konnte, holten sich Asmoday noch vier weitere Bands auf die Bühne. Es waren dieses Mal die Black Metaler von Groza, Maahes und Asphagor, sowie die Death Metaler von Commander.

Continue reading “München scheppert schwarz 2018”

CD Review: Tannöd – In dunkler Stunde

Es war einmal, vor gar nicht langer Zeit, da trafen sich inmitten eines dunklen Waldes, am Fuße eines Berges im Chiemgau, einige seelenverwandte Schwarzmetaler. Sie fassten den Beschluss, der interessierten Metalschar, etwas von den fasst vergessenen Mythen und Sagen aus dieser Region zu berichten.

Continue reading “CD Review: Tannöd – In dunkler Stunde”