CD Review: Profanity – Fragments Of Solace

Aus dem tiefen metalischen Untergrund respektive aus der Nische, in der die Bands des technischen Death Metals beheimatet sind, gibt es Neues zu vermelden! Die 3 Extrem Musiker von Profanity beehren uns am 4. Dezember 2020 mit ihrem neuen Album, dass den Titel „Fragments Of Solace“ trägt. Wie die Band selbst ausführt, hat man sich zum Ziel gesetzt, interessante und einflussreiche Death Metal Veröffentlichungen aus den 90er-Jahren als Grundlage zu verwenden, um diese dann mit einer Menge technischer Finessen ganz im Stile von Profanity zu ergänzen. Das Ergebnis sind sieben anspruchsvolle Album Tracks, die mit viel Zeitaufwand und einer sehr ordentlichen Portion Erfahrung auf die Tonträger gepresst wurden. Was dabei herausgekommen ist, soll im Rahmen der nachfolgenden Songbesprechungen beschrieben werden. Zunächst sei jedoch das Augenmerk auf das ansprechende Cover Artwork gerichtet, welches von Federico Musetti entworfen wurde und als Weltuntergangs Szenario gedeutet werden kann. Zu sehen ist ein Schädel, der umgeben von einem hellen Lichtschein aus dem aufbrausenden Ozean auftaucht und dabei eine bedrohliche Wirkung ausstrahlt.
Eine Besonderheit oder sollt man besser lieb gewordene Tradition dazu sagen, ist die Einladung an diverse Gastmusiker, auf dem Album einen Part im Rahmen einzelner Songs zu übernehmen.
Sämtliche Lyrics wurden von Martl Bauer, dem Ex – Bassisten der Band geschrieben.

Continue reading “CD Review: Profanity – Fragments Of Solace”

Bavarian Battle Open Air 2016

Beginnen möchte ich diesen Bericht über das Bavarian Battle Open Air 2016 einmal ausnahmsweise mit dem Fazit, denn man kann es gar nicht oft genug wiederholen: „Es war ein Festival der Superlative!“

Fangen wir am Anfang an:
Der bayerische Verein – BB Events e.V.- zu Rosenheim, durchsetzt, mit vielen Metalheads, die den Metal zu ihrer Lebenseinstellung erklärt haben, veranstaltete am 6. und 7. Mai 2016 in Pfaffing (Landkreis Rosenheim) das Bavarian Battle Open Air 2016.

Continue reading “Bavarian Battle Open Air 2016”